Was macht eine gute Esszimmerbeleuchtung aus?

Was macht eine gute Esszimmerbeleuchtung aus?

Das Esszimmer ist der Ort an dem man zusammenkommt und Zeit verbringt. Ob bei einem gemeinsamen Essen, oder als Treffpunkt für einen Abend mit Freunden.

Die richtige Beleuchtung des Esszimmers spielt dabei eine wichtige Rolle, denn sie schafft nicht nur eine einladende Atmosphäre zum Verweilen, sondern sollte zudem auch funktional sein.

Unverwechselbare Leuchten von Ingo Maurer Du liest Was macht eine gute Esszimmerbeleuchtung aus? 4 Minuten Weiter Dänisches Leuchtendesign von Louis Poulsen

Was macht eine gute Esszimmerbeleuchtung aus?

Das Esszimmer ist der Ort an dem man zusammenkommt und Zeit verbringt. Ob bei einem gemeinsamen Essen, oder als Treffpunkt für einen Abend mit Freunden.

Die richtige Beleuchtung des Esszimmers spielt dabei eine wichtige Rolle, denn sie schafft nicht nur eine einladende Atmosphäre zum Verweilen, sondern sollte zudem auch funktional sein.

Dabei eignen sich für die Platzierung über dem Esstisch besonders gut Pendelleuchten. Diese gibt es in zahlreichen Designs und mit verschiedenen Funktionen, welche passend zu Ihren Räumlichkeiten ausgewählt werden können. Dabei geben die Pendelleuchten ein direktes Licht nach unten ab, das  den gesamten Esstisch beleuchtet. Verschiedene Leuchten haben optional die Möglichkeit, ein indirektes Licht nach oben abzugeben, um den Raum zusätzlich zu erleuchten.

 Die Lichthelligkeit kann dabei situativ gedimmt werden. So können Sie die Lichtintensität zum Essen erhöhen und zum gemütlichen Zusammensitzen wieder herunterdimmen. Viele Modelle sind zudem höhenverstellbar, sodass die Leuchte je nach Gegebenheit individuell ausgerichtet werden kann.

Je nach Größe des Raums können neben einer Pendelleuchte noch weitere Deckenleuchten angebracht werden, um den Raum gleichmäßig und vollständig auszuleuchten. Dies sorgt für die Allgemeinbeleuchtung im Raum.

Dabei sollte eine Lichtfarbe zwischen 2.700 – 4.000 Kelvin ausgewählt werden.

Im Folgenden präsentieren wir Ihnen eine Auswahl von Leuchten, die sich hervorragend zur Beleuchtung des Esszimmers eignen:

Grace von Oligo:

Pendelleuchte Grace Oligo

Die Pendelleuchte Grace von Oligo erscheint in einem zeitlos-klassischem Design. Das blendfreie Licht der Leuchte wird nach oben und unten abgegeben und ist separat dimm- und schaltbar. Die Grace ist per Gestensteuerung oder Bluetooth (Casambi) steuerbar. Eine Besonderheit der Leuchte ist die Tunable White Funktion, worüber die Lichtfarbe zwischen 2.200 K und 5.000 K individuell eingestellt werden kann. Über die Casambi-App kann man viele Funktionen der Leuchte steuern, wie zum Beispiel Dimmen/ Schalten, die Lichtfarbe ändern und ganze Leuchtengruppen steuern. Außerdem kann die Pendelleuchte in ihrer Höhe individuell verstellt werden. Zudem können Sie je nach Gegebenheit entscheiden, ob Sie die 1-, 2-, oder 3-flammige Variante der Leuchte auswählen. 

Bildquelle: Oligo 

Mito sospeso von Occhio: 

Mito sospeso Occhio

Die höhenverstellbare Pendelleuchte Mito sospeso von Occhio besticht durch ihr modernes Design, welches von Axel Meise entworfen wurde.

Das breit abstrahlende Licht der ringförmigen Leuchte wird nach oben und unten abgegeben. Per „touchless control“ Gestensteuerung lässt sich die Lichtfarbe der Pendelleuchte situativ von 2.700-4.000 Kelvin anpassen, aber auch schalten und dimmen. Durch die Höhenverstellung lässt sich die Höhe der Mito sospeso ganz einfach zwischen 50 – 200 cm einstellen, wodurch sie optimal im Raum oder über Tischen platziert werden kann. Mit „up/ down fading“ lässt sich der beidseitige Lichtaustritt stufenlos von einer Seite auf die andere bewegen. 

Bildquelle: Occhio 

Kos von Komot:

Kos Komot Pendelleuchte

Die KOS Quattro SL von KOMOT ist eine vielseitige LED Pendelleuchte, welche in einem modernen Design erscheint. 

Das Licht der Leuchte wird durch die mundgeblasenen Opalglaskugeln indirekt in den Raum abgegeben, zugleich wird auch ein gerichtetes Licht nach unten abgestrahlt. Die Tunable White Funktion ermöglicht die stufenlose Anpassung der Lichtfarbe, welche durch ein Kippen der Kugel, zwischen 2.200 - 4.200 Kelvin eingestellt werden kann. Dank der Memoryfunktion merkt sich die Leuchte die zuletzt eingestellte Lichtfarbe, sodass diese beim nächsten Anschalten wiedergegeben wird. 

Die Pendelleuchte lässt sie sich per Berührung oder über den Lichtschalter an- und ausschalten. Dimmen lässt sich die Leuchte via intuitiver Gestensteuerung. 

Die einzelnen Pendel der Leuchte sind höhenverstellbar, sodass diese individuell eingestellt werden können - so entsteht eine stetig neue Inszenierung der KOS.

Bildquelle: KOMOT

Xena S von Holtkötter:

Xena S Holtkötter Pendelleuchte

Die Pendelleuchte Xena S von Holtkötter hat ein modernes und schlichtes Design. 

Die Leuchte gibt sowohl ein breitabstrahlendes Licht nach oben, sowie ein direktes Licht nach unten ab. Durch zwei, am Profil vorhandene Tastdimmer lässt sich die Lichthelligkeit stufenlos dimmen und die Farbtemperatur des Lichts anpassen. Auch ihre Höhe ist verstellbar, wodurch sich die Xena S optimal in die Einrichtung integrieren lässt. Da die beiden Aufhängungsseile unabhängig voneinander in der Höhe verstellt werden können, ist die Xena S auch für die Montage in Dachschrägen geeignet. Ihr Design eignet sich hervorragend für die Beleuchtung im Esszimmer. 

Bildquelle: Holtkötter 

Entdecken Sie hier weitere Leuchten für das Esszimmer!

 

weitere Beiträge

Dänisches Leuchtendesign von Louis Poulsen

Dänisches Leuchtendesign von Louis Poulsen

Der 1874 gegründete Beleuchtungshersteller Louis Poulsen entwirft ikonische Produkte, die ein besonderes Licht erzeugen.
Was macht eine gute Esszimmerbeleuchtung aus?

Was macht eine gute Esszimmerbeleuchtung aus?

Das Esszimmer ist der Ort an dem man zusammenkommt und Zeit verbringt. Ob bei einem gemeinsamen Essen, oder als Treffpunkt für einen Abend mit Freunden. Die richtige Beleuchtung des Esszimmers spie...
Unverwechselbare Leuchten von Ingo Maurer

Unverwechselbare Leuchten von Ingo Maurer

Zu den Highlights des Herstellers gehören Modelle wie die Birdie‘s Nest Deckenleuchte, die Tischleuchte One from the Heart, die Pendelleuchte Campari Light, sowie die Wandleuchte Lucellino NT.
Beleuchtungsarten - Teil 2: Die Allgemeinbeleuchtung

Beleuchtungsarten - Teil 2: Die Allgemeinbeleuchtung

Licht ist nicht gleich Licht? Im zweiten Teil der verschiedenen Beleuchtungsarten geht es um die Allgemeinbeleuchtung und wie diese eingesetzt wird, um Räume optimal zu beleuchten. Bei der Allgemei...
Dänisches Leuchtendesign von Louis Poulsen

Dänisches Leuchtendesign von Louis Poulsen

Der 1874 gegründete Beleuchtungshersteller Louis Poulsen entwirft ikonische Produkte, die ein besonderes Licht erzeugen.
Was macht eine gute Esszimmerbeleuchtung aus?

Was macht eine gute Esszimmerbeleuchtung aus?

Das Esszimmer ist der Ort an dem man zusammenkommt und Zeit verbringt. Ob bei einem gemeinsamen Essen, oder als Treffpunkt für einen Abend mit Freunden. Die richtige Beleuchtung des Esszimmers spie...
Unverwechselbare Leuchten von Ingo Maurer

Unverwechselbare Leuchten von Ingo Maurer

Zu den Highlights des Herstellers gehören Modelle wie die Birdie‘s Nest Deckenleuchte, die Tischleuchte One from the Heart, die Pendelleuchte Campari Light, sowie die Wandleuchte Lucellino NT.
Beleuchtungsarten - Teil 2: Die Allgemeinbeleuchtung

Beleuchtungsarten - Teil 2: Die Allgemeinbeleuchtung

Licht ist nicht gleich Licht? Im zweiten Teil der verschiedenen Beleuchtungsarten geht es um die Allgemeinbeleuchtung und wie diese eingesetzt wird, um Räume optimal zu beleuchten. Bei der Allgemei...